Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 30. Juni 2014
  • Lebensversicherung

    Bundesbank lobt Reformpläne

    Die Bundesbank hat zentrale Elemente der Reform der Lebensversicherungen begrüßt. Die geplante Änderung der Kunden-Beteiligung an den Bewertungsreserven und die Begrenzung der Dividendenausschüttung an Aktionäre könnten die Stabilität der Lebensversicherer stärken, heißt es in einer Stellungnahme der Bundesbank für eine Anhörung des Finanzausschusses des Bundestages. Die Zahl gefährdeter Unternehmen reduziere sich so. Verbraucherschützer monieren allerdings die kurze Gesetzgebungsfrist und fordern weitergehende Korrekturen. Erneute Kritik kommt von den Lebensversicherern. Die neuen Regeln könnten noch im Juli in Kraft treten. Ende dieser Woche soll der Bundestag abstimmen, am Freitag nächster Woche der Bundesrat. (dpa)

    +
  • Donnerstag, 01. September 2016
  • Konjunktur
    Chinas Industrie überrascht

    Die chinesische Industrie ist im August unerwartet in Schwung gekommen. Der offizielle Einkaufsmanagerindex erhöhte sich auf 50,4 Punkte von 49,9 Zählern im Juli. Damit stieg der Wert über die Schwelle von 50 Punkten, die Wachstum signalisiert. Analysten hatten im Schnitt mit 49,9 Punkten gerechnet. Die Dienstleister in China verlangsamten dagegen ihr Wachstum im Berichtsmonat.

    Chinas Wirtschaft leidet unter schwächelnden Investitionen und einer Abkühlung auf dem Immobilienmarkt. Im zweiten Quartal fiel das Wachstum zwar besser aus als erwartet, lag aber kaum über dem Niveau, das zuletzt während der Finanzkrise 2009 erreicht worden war. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen