Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 22. Dezember 2015
  • Unternehmen

    Carrefour übernimmt Billa-Märkte von Rewe

    Die französische Supermarktkette Carrefour übernimmt von Rewe in Rumänien 86 Billa-Märkte. Damit steige Carrefour zur neuen Nummer eins der Supermärkte in dem Land auf, teilte das Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Billa ist eine österreichische Lebensmittelhandelskette, die zu Rewe gehört. Carrefour ist seit 2001 in Rumänien präsent und betreibt dort bereits 183 Supermärkte. Die Übernahme der Billa-Märkte muss von den Kartellbehörden noch genehmigt werden. Rewe will sich in Rumänien auf die Weiterentwicklung des Discount-Geschäfts mit Penny konzentrieren, wie das Unternehmen in Köln mitteilte. Damit könne Rewe seine Wachstumsstrategie in Rumänien "optimal forcieren". In den ersten neun Monaten dieses Jahres habe sich der Umsatz von Penny in Rumänien um rund 14 Prozent erhöht. (AFP)

    +
  • Samstag, 27. August 2016
  • Konjunktur
    Kräftiges Gewinnplus in Chinas Industrie

    Chinas Industriefirmen haben ihre Gewinne im Juli deutlich gesteigert. Das Plus von elf Prozent auf umgerechnet insgesamt 70 Milliarden Euro war das stärkste seit März, wie die nationale Statistikbehörde mitteilte. Ihren Angaben zufolge profitierten die Firmen zwar von anziehenden Umsätzen und sinkenden Kosten. Eine deutliche Erholung der Nachfrage sei bislang aber nicht zu erkennen. Im Zeitraum von Januar bis Juli lagen die Gewinne 6,9 Prozent über dem Wert vor Jahresfrist. Besonders stark war der Anstieg im verarbeitenden Gewerbe, während es bei Bergbaufirmen einen Einbruch gab. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen