Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 06. Januar 2016
  • Konjunktur

    Chinas Dienstleister bremsen ab

    Die Aktivitäten im chinesischen Dienstleistungssektor sind im Dezember langsamer gewachsen als im Vormonat. Der Caixin-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungsbereich ging im Dezember auf 50,2 Punkte zurück, wie aus den von Caixin und dem Marktforscher Markit veröffentlichten Daten hervorgeht. Im November hatte der Index noch einen Stand von 51,2 Punkten erreicht. Im Unterschied zu den zu Wochenbeginn veröffentlichen Daten zur Lage in der chinesischen Industrie blieb der Dienstleister-Index damit aber oberhalb der Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Befürchtet wurde, dass die Abschwächung neue Sorgen um die Gesundheit der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt anfachen könnte. (DJ)

    +
  • Mittwoch, 16. August 2017
  • Konjunktur
    Tschechien meldet Rekordwachstum

    Die tschechische Wirtschaft hat überraschend ein Rekordwachstum erzielt. Im zweiten Quartal habe die Wirtschaftsleistung im Vergleich zum Vorquartal um 2,3 Prozent zugelegt, teilte das tschechische Statistikamt CZSO nach einer ersten Schätzung in Prag mit. Das ist der höchste Wert seit Beginn der vergleichbaren Aufzeichnungen vor mehr als 20 Jahren. Analysten hatten einen Zuwachs um lediglich 0,8 Prozent erwartet. Zudem ist es die höchste der bislang für das zweite Quartal bekannten Wachstumsraten innerhalb der Europäischen Union. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen