Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Freitag, 04. März 2016
  • Unterhaltung

    Chinesen übernehmen US-Kinomarkt

    Das chinesische Unterhaltungskonglomerat Dalian Wanda steigt mit einem Zukauf in den USA zum größten Betreiber von Kinos in den USA und der Welt auf. Wanda ist in den Vereinigten Staaten bereits mit ihrer Tochter AMC Entertainment unterwegs. Nun kommt die Kinokette Carmike Cinemas hinzu. AMC bietet 30 US-Dollar je Aktie für den Wettbewerber, was inklusive Schulden einen Kaufpreis von 1,1 Milliarden US-Dollar ergibt, wie die Wanda-Tochter mitteilte. Der Preis enthält einen Aufschlag auf den letzten Aktienkurs von Carmike von knapp 20 Prozent. AMC war bereits die zweitgrößte Kinokette der USA, Carmike kam auf Rang vier. Beide zusammen verdrängen die Regal Entertainment Group von Spitzenplatz der amerikanischen Kinoketten. AMC gehört seit 2012 zu Wanda. Damals hatten die Chinesen das US-Unternehmen für 2,6 Milliarden US-Dollar gekauft. (DJ)

    +
  • Freitag, 01. Juli 2016
  • Unternehmen
    ZF schließt Spartenverkauf ab

    Der Autozulieferer ZF TRW  hat den Verkauf des Geschäftsfeldes Befestigungssysteme und Komponenten für rund 450 Millionen Dollar an das US-Unternehmen Illinois Tool Works  abgeschlossen. "Wir sind ... zuversichtlich, dass ITW mit seiner beachtlichen Erfahrung auf diesem Gebiet den Geschäftsbereich hervorragend leiten wird", erklärte Franz Kleiner, Vorstandschef von ZF TRW und ZF-Vorstandsmitglied. ZF wolle sich in Zukunft auf seine Kernkompetenzen Sicherheit, Effizienz, Elektrifizierung und auf die Weiterentwicklung des automatisierten Fahrens konzentrieren. Die Sparte hatte ihren Hauptsitz im rheinland-pfälzischen Enkenbach und beschäftigt weltweit 3500 Mitarbeiter. (rts)    

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen