Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Freitag, 04. März 2016
  • Unterhaltung

    Chinesen übernehmen US-Kinomarkt

    Das chinesische Unterhaltungskonglomerat Dalian Wanda steigt mit einem Zukauf in den USA zum größten Betreiber von Kinos in den USA und der Welt auf. Wanda ist in den Vereinigten Staaten bereits mit ihrer Tochter AMC Entertainment unterwegs. Nun kommt die Kinokette Carmike Cinemas hinzu. AMC bietet 30 US-Dollar je Aktie für den Wettbewerber, was inklusive Schulden einen Kaufpreis von 1,1 Milliarden US-Dollar ergibt, wie die Wanda-Tochter mitteilte. Der Preis enthält einen Aufschlag auf den letzten Aktienkurs von Carmike von knapp 20 Prozent. AMC war bereits die zweitgrößte Kinokette der USA, Carmike kam auf Rang vier. Beide zusammen verdrängen die Regal Entertainment Group von Spitzenplatz der amerikanischen Kinoketten. AMC gehört seit 2012 zu Wanda. Damals hatten die Chinesen das US-Unternehmen für 2,6 Milliarden US-Dollar gekauft. (DJ)

    +
  • Dienstag, 26. Juli 2016
  • Unternehmen
    Flugbegleiter von Air France streiken

    Mitten in der Ferienzeit sieht sich die Fluggesellschaft Air France mit einem einwöchigen Streik ihrer Flugbegleiter konfrontiert. Wegen des Ausstandes, der am Mittwoch beginnt, werden voraussichtlich 30 Prozent der Inlands- und der Mittelstreckenverbindungen sowie weniger als zehn Prozent der Langstreckenflüge ausfallen, teilt das Unternehmen mit. Flüge von Tochter- und Partnerunternehmen wie Hop, KLM und Delta seien nicht betroffen. Air-France-Chef Frédéric Gagey bezeichnete einen Streik mitten im Sommer als "völligen Irrsinn". In der Hochsaison wickelt die Fluggesellschaft im Durchschnitt 1000 Flüge pro Tag mit rund 140.000 Passagieren ab. (AFP)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen