Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 18. Februar 2015
  • Unternehmen

    Coca Cola streicht Mehrweg-Angebot zusammen

    Der Getränkehersteller Coca-Cola schafft in Deutschland die Kunststoff-Mehrwegflaschen der Größen 0,5 Liter und 1,5 Liter ab. Dadurch könnten die Abfüllanlagen künftig effizienter genutzt werden, sagte eine Unternehmenssprecherin und bestätigte einen Bericht der "Frankfurter Rundschau". Damit falle bei den Erfrischungsgetränken des Konzerns ein Viertel des Mehrwegangebots weg. Die 1,0-Liter-Mehrwegflasche aus dem PET-Kunststoff werde es weiterhin geben. Coca-Cola hatte nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr einen Mehrweganteil von 56,7 Prozent. (dpa)

    +
  • Samstag, 27. August 2016
  • Konjunktur
    Kräftiges Gewinnplus in Chinas Industrie

    Chinas Industriefirmen haben ihre Gewinne im Juli deutlich gesteigert. Das Plus von elf Prozent auf umgerechnet insgesamt 70 Milliarden Euro war das stärkste seit März, wie die nationale Statistikbehörde mitteilte. Ihren Angaben zufolge profitierten die Firmen zwar von anziehenden Umsätzen und sinkenden Kosten. Eine deutliche Erholung der Nachfrage sei bislang aber nicht zu erkennen. Im Zeitraum von Januar bis Juli lagen die Gewinne 6,9 Prozent über dem Wert vor Jahresfrist. Besonders stark war der Anstieg im verarbeitenden Gewerbe, während es bei Bergbaufirmen einen Einbruch gab. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen