Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 23. März 2016
  • Autobau

    Daimler eröffnet Werk in Brasilien

    Nach einem guten Jahrzehnt Unterbrechung baut Daimler wieder Autos in Brasilien. Der Dax-Konzern eröffnete dazu am Standort Iracemápolis bei São Paulo ein etwa 150 Millionen Euro teures Werk. Zunächst werde dort die Mercedes-Benz C-Klasse gebaut, teilte Daimler mit. Ab Sommer soll dort auch der Geländewagen GLA vom Band rollen. "Mit der lokalen Fertigung stärken wir unsere globale Wettbewerbsfähigkeit und sind näher an unseren brasilianischen Kunden", sagte Mercedes-Produktionschef Markus Schäfer. Das Werk mit 600 Stellen sei zunächst für den Bau von 20.000 Fahrzeugen pro Jahr ausgelegt. Brasilien durchlebt derzeit eine schwere Wirtschaftskrise. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen