Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Samstag, 08. November 2014
  • Fernbusse

    DeinBus.de meldet Insolvenz an

    Im hartumkämpften Fernbusmarkt wird es für die kleinen Anbieter immer enger: Nachdem im Oktober der Frankfurter Anbieter city2city den Betrieb eingestellt hat, musste nun das Offenbacher Unternehmen DeinBus.de Insolvenz anmelden. Die knapp zwei Dutzend Linien würden aber weiter bedient, zitierte das Blatt den vorläufigen Insolvenzverwalter Christian Feketija: "Wir haben mit unseren Busunternehmern eine Lösung gefunden, die garantiert, dass wir den Betrieb vorerst aufrechterhalten können." Der laufende Bahnstreik spüle zwar kurzfristig Geld in die Kasse, langfristig sei ein Überleben aber vermutlich nur mit einem starken Investor möglich, hieß es in Unternehmenskreisen.

    +
  • Sonntag, 28. August 2016
  • Unternehmen
    China stampft Triebwerkbauer aus dem Boden

    China schmiedet einem Medienbericht zufolge einen neuen Konkurrenten im Geschäft mit Flugzeugmotoren. Wie das staatliche Fernsehen am Sonntag berichtete, wird die China Aero-Engine Group mit einem Stammkapital von umgerechnet sieben Milliarden Dollar ausgestattet. Der Konzern mit 96.000 Beschäftigten soll auf den internationalen Märkten wettbewerbsfähig sein und dort etwa der Triebwerktochter Pratt & Whitney des US-Mischkonzerns United Technologies die Stirn bieten. Die neue Gesellschaft entsteht durch die Fusion einer Reihe kleinerer Firmen. Investoren sind die chinesische Regierung, die Hauptstadt Peking sowie Luftfahrtunternehmen. Der Triebwerksbau zählt zu den Technologiebranchen, in denen die Volksrepublik in die Weltspitze vorstoßen will. Weitere Bereiche sind Hochgeschwindigkeitszüge und Kernenergie. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen