Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Samstag, 04. April 2015
  • Unternehmen

    Disney investiert in DraftKings

    Walt Disney erweitert offenbar sein Engagement bei digitalen Medien. Der Unterhaltungskonzern investiert 250 Millionen US-Dollar in das Online-Fantasysport-Geschäft DraftKings, wie informierte Personen sagten. Das Investment bewerte das Startup aus Boston mit rund 900 Millionen Dollar, hieß es. Als Gegenleistung für Disneys Investition habe sich DraftKings dazu verpflichtet, hohe Summen an Werbegeldern - knapp über 500 Millionen Dollar - auf den Plattformen von Disneys Sportkanal ESPN auszugeben, sagten die Personen weiter. Das mache den Deal für Disney besonders attraktiv. Bei DraftKings können die Fans verschiedene Sportarten spielen und dabei echtes Geld einsetzen. Sie können das für einzelne Spiele tun und müssen sich nicht für eine komplette Saison dazu verpflichten, ein Team zu managen. (DJ)

    +
  • Freitag, 27. Mai 2016
  • Unternehmen
    Snapchat wird immer wertvoller

    Der Messaging-Dienst Snapchat hat seinen Wert deutlich erhöht. Das Start-Up-Unternehmen habe in einer Finanzierungsrunde, die sich über einen Zeitraum von einem Jahr erstreckt hat, insgesamt 1,8 Milliarden US-Dollar bei verschiedenen Investoren eingesammelt, sagten Insider. Zu den Investoren gehörten Sequoia Capital, Spark Capital, Meritech Capital Partners und Dragoneer Investment. Die Smartphone-App Snapchat ist damit jetzt an die 18 Milliarden Dollar wert. Alle Investoren hätten in der Finanzierungsrunde Stammaktien von Snapchat zum Preis von 30,72 Dollar das Stück gekauft, hieß es. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen