Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 02. Februar 2016
  • Unternehmen

    Drägerwerk streicht Dividende zusammen

    Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Hersteller Drägerwerk streicht nach einem vom Umbau geprägten Jahr seine Dividende drastisch zusammen. Aufgrund der enttäuschenden Ergebnisentwicklung und des laufenden Umbaus werde die Dividendenpolitik angepasst, teilte die im TecDax notierte Gesellschaft in Lübeck mit. Der Hauptversammlung werde eine Ausschüttung von 0,13 (Vorjahr: 1,33) Euro pro Stammaktie und 0,19 (1,39) Euro pro Vorzugsaktie vorgeschlagen. Laut vorläufigen Berechnungen erhöhte sich der Umsatz im abgelaufenen Jahr auch dank der Euro-Schwäche um 7,2 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) sackte aber auf rund 67 (2014: 179) Millionen Euro ab. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen