Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 12. Juni 2014
  • Unternehmen

    Duni kauft deutschen Deko-Hersteller

    Der sächsische Servietten- und Tischdekor-Hersteller Paper+Design wird nach Schweden verkauft. Der börsennotierte Tischdekorations-Spezialist Duni übernimmt die Firma aus Wolkenstein im Erzgebirge, wie die Schweden am Donnerstag mitteilten. Das 1999 gegründete Unternehmen wird nach Angaben von Duni mit rund 63 Millionen Euro bewertet. 89 Prozent an Paper+Design gehörte seit vier Jahren dem Mittelstandsinvestor Hannover Finanz, an dem die Hannover Rück beteiligt ist. (rts)

    +
  • Sonntag, 26. Februar 2017
  • Unternehmen
    Neun Filialen von Strauss Innovation weiter offen

    Bei der insolventen Warenhauskette Strauss Innovation dauert die Abwicklung länger als ursprünglich geplant. Neun der einst 57 Filialen bleiben auch im März noch geöffnet, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters auf Nachfrage mitteilte. Ursprünglich war vorgesehen, sämtliche Geschäfte bis Ende Februar zu schließen. Wo es noch genug Ware gebe und es der Mietvertrag erlaube, werde auch im März zunächst noch weiter verkauft, sagte der Sprecher. Dies gelte für die Filialen in Dortmund-Hombruch, Dresden-Blasewitz, Düsseldorf (Aachener Straße), Essen-City, Hamburg-Altona, Hilden, Kaiserslautern, Moers und Ratingen. Ein genaues Schließungsdatum für die einzelnen Filialen stehe noch nicht fest. Dies richte sich nach dem Verlauf des Abverkaufs der Ware, sagte der Sprecher. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen