Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 10. März 2015
  • Finanzen

    EU-Parlament billigt Investitionsfonds

    Das Europaparlament hat die Schaffung langfristiger Europäischer Investmentfonds befürwortet, mit denen private Anleger für die Finanzierung von Infrastrukturmaßnahmen oder Forschungsprojekten gewonnen werden sollen. Die Finanzminister der 28 EU-Staaten haben das Vorhaben bereits gebilligt und müssen es nur noch formell absegnen, damit es umgesetzt werden kann.

    Das Angebot richtet sich vor allem Anleger, die nicht auf schnelle Gewinne aus sind - etwa Rentenfonds oder Lebensversicherungen. Sie können ihr Geld nicht schnell wieder abziehen. Die Fonds gelten als Ergänzung zu dem milliardenschweren Investitionsfonds von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. (AFP)

    +
  • Samstag, 27. August 2016
  • Konjunktur
    Kräftiges Gewinnplus in Chinas Industrie

    Chinas Industriefirmen haben ihre Gewinne im Juli deutlich gesteigert. Das Plus von elf Prozent auf umgerechnet insgesamt 70 Milliarden Euro war das stärkste seit März, wie die nationale Statistikbehörde mitteilte. Ihren Angaben zufolge profitierten die Firmen zwar von anziehenden Umsätzen und sinkenden Kosten. Eine deutliche Erholung der Nachfrage sei bislang aber nicht zu erkennen. Im Zeitraum von Januar bis Juli lagen die Gewinne 6,9 Prozent über dem Wert vor Jahresfrist. Besonders stark war der Anstieg im verarbeitenden Gewerbe, während es bei Bergbaufirmen einen Einbruch gab. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen