Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Samstag, 25. Oktober 2014
  • Unternehmen

    Eon soll gemeinsam mit Vattenfall klagen

    Die umstrittene Milliardenklage des schwedischen Vattenfall-Konzerns gegen Deutschland vor einem US-Schiedsgericht könnte auch für den Energiekonzern Eon einen Geldsegen bedeuten. Über Zwischenfirmen ist nach Informationen der Süddeutschen Zeitung auch Eon an dem Verfahren in Washington beteiligt, wie die Zeitung schreibt. Kläger seien nach Angaben aus Branchenkreisen nicht nur die Vattenfall-Mutter in Schweden und deren deutsche Tochter, sondern auch die beiden Betreibergesellschaften der betroffenen Atomkraftwerke Krümmel und Brunsbüttel, an denen Eon zu 50 und 33 Prozent beteiligt sei.

    Bei einem Erfolg könne Eon möglicherweise anteilig von dem Urteil profitieren, so die Zeitung. Experten zufolge könne das Unternehmen dann mit einer Milliardensumme rechnen. Die beteiligten Konzerne und das zuständige Bundeswirtschaftsministerium hätten sich nicht zu den Angaben geäußert. (DJ)

    +
  • Donnerstag, 28. Juli 2016
  • Unternehmen
    Samsung steigert Gewinn dank Galaxy S7

    Dank des Erfolgs seines neuen Smartphone-Spitzenmodells Galaxy S7 hat Marktführer Samsung seinen Gewinn im zweiten Quartal 2016 erneut gesteigert. Der Überschuss stieg im Jahresvergleich um zwei Prozent auf 5,85 Billionen Won (etwa 4,7 Mrd Euro), wie das südkoreanische Technologieunternehmen mitteilt. Wie schon im ersten Quartal sprach Samsung von einer starken Nachfrage für die Modelle Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge, die beide im März auf den Markt gebracht wurden. Für die zweite Jahreshälfte erwartet der Apple-Konkurrent, dass die Nachfrage nach Smartphones und Tablet-Computern bei schärferem Wettbewerb weiter steigen werde. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen