Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 14. August 2014
  • Versicherer

    Ergo investiert in Griechenland

    Die deutsche Versicherungsgruppe Ergo kauft den griechischen Versicherer ATE Insurance. Mit dem Zukauf werde Ergo zum größten Schaden/Unfall-Versicherer in Griechenland, teilte das Unternehmen mit. Der Kaufpreis betrage 90,1 Millionen Euro. Die Behörden müssten noch zustimmen. "Ergo glaubt an die Erholung der griechischen Wirtschaft", erklärte das Unternehmen. Das Land habe im Vergleich zum Rest der Europäischen Union eine "niedrige Versicherungsdurchdringung". Wachstumschancen würden vor allem im Bereich Schaden und Unfall gesehen. Die Prämieneinnahmen der griechischen Ergo-Tochter Ergo Hellas aus dem Jahr 2013 in Höhe von 135 Millionen Euro stammten fast komplett aus diesem Segment. In dem Bereich liege auch der Schwerpunkt von ATE Insurance. Die Gesellschaft erzielte 2013 Prämieneinnahmen von 170 Millionen Euro. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen