Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 14. Oktober 2014
  • Quartalszahlen

    Etihad mit stark steigendem Umsatz

    Der arabische Air-Berlin-Partner Etihad wächst weiterhin rasant. Im abgelaufenen Quartal kletterte der Umsatz um 29 Prozent auf 1,8 Milliarden Dollar. Angaben zum Gewinn machte Etihad nicht. Sowohl im Passagier- als auch im Frachtgeschäft lief es rund. Die Airline beförderte im Quartal 3,9 Millionen Passagiere und damit 30 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im Fracht-Geschäft gab es ein Umsatzplus von 16 Prozent. Etihad ist neben Air Berlin in Europa unter anderen noch an der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus und Air Serbia beteiligt. Außerdem ist geplant, ein 49-prozentiges Paket an Alitalia zu erwerben. (rts)

    +
  • Donnerstag, 28. Juli 2016
  • Unternehmen
    Samsung steigert Gewinn dank Galaxy S7

    Dank des Erfolgs seines neuen Smartphone-Spitzenmodells Galaxy S7 hat Marktführer Samsung seinen Gewinn im zweiten Quartal 2016 erneut gesteigert. Der Überschuss stieg im Jahresvergleich um zwei Prozent auf 5,85 Billionen Won (etwa 4,7 Mrd Euro), wie das südkoreanische Technologieunternehmen mitteilt. Wie schon im ersten Quartal sprach Samsung von einer starken Nachfrage für die Modelle Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge, die beide im März auf den Markt gebracht wurden. Für die zweite Jahreshälfte erwartet der Apple-Konkurrent, dass die Nachfrage nach Smartphones und Tablet-Computern bei schärferem Wettbewerb weiter steigen werde. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen