Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 06. Januar 2016
  • Konjunktur

    Euro-Erzeugerpreise sinken

    Die Erzeugerpreise der Industrie in der Eurozone befinden sich weiter auf dem Weg nach unten. Im November sanken sie im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozent, wie die Statistikbehörde Eurostat berichtet. Verglichen mit dem Vorjahr gingen sie um 3,2 Prozent zurück. Für die gesamte EU nannte Eurostat im Vergleich zum Vormonat einen Rückgang um 0,3 Prozent, binnen Jahresfrist haben sich die Preise um 3,5 Prozent verringert. Die Produzentenpreise geben tendenziell die Richtung für die Verbraucherpreise vor: In der Regel reichen die Betriebe höhere oder niedrigere Einkaufskosten an ihre Kunden weiter. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen