Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 02. März 2016
  • Geldpolitik

    Euro-Hüter sieht noch Spielraum

    Die Mittel der Geldpolitik sind nach Einschätzung von EZB-Direktor Benoit Coeure noch immer nicht ausgeschöpft. "Ich würde nicht sagen, dass die Geldpolitik ihre Grenze erreicht hat", sagte das Führungsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) bei einer Anhörung im Europa-Parlament in Brüssel. Andere könnten aber ebenfalls dazu beitragen, für mehr Wachstum im Euro-Raum zu sorgen, erklärte der Euro-Währungshüter. Coeure nannte dabei insbesondere die Haushaltspolitik der Euro-Staaten. Der EZB-Rat kommt am Donnerstag kommender Woche zu seiner nächsten Ratssitzung in Frankfurt zusammen. (rts)

    +
  • Sonntag, 11. Dezember 2016
  • Luftverkehr
    Nonstop-Flüge von Australien nach London ab 2017

    Der längste kommerzielle Nonstop-Flug weltweit soll in den nächsten Tagen genehmigt werden. Starten sollen die Maschinen im westaustralischen Perth und landen 17,5 Stunden später und 14.500 Kilometer weiter in London, wie australische Medien berichteten. Die ersten Flüge könnten Weihnachten 2017 starten, wenn die Fluggesellschaft Qantas die erste Lieferung ihrer Langstreckenflugzeuge Boeing 787 Dreamliner erhalten habe. Bislang war die Rekordstrecke 14.200 Kilometer lang - von Dubai nach Auckland, geflogen seit März 2016 von der Airbus A380-Flotte der Gesellschaft Emirates. Dieser Flug dauert 16 Stunden und 35 Minuten. Davor hielt Qantas den Nonstop-Rekord: Die 13.800 Kilometer lange Route von Dallas/Texas nach Sydney dauert 17 Stunden. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen