Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 11. Januar 2016
  • Unternehmen

    Evonik verspricht mehr Dividende

    Die Aktionäre des Spezialchemiekonzerns Evonik können sich nach einem soliden Geschäftsjahr über eine deutlich höhere Dividende freuen. Auf Grundlage des vorläufigen Ergebnisses für 2015 soll die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr um 15 Prozent auf 1,15 Euro je Aktie aufgestockt werden, teilte das Mdax-Unternehmen mit. Nach ersten Erkenntnissen seien die selbst gesteckten Ziele für 2015 sicher erreicht worden. Der Vorstand geht von einem Umsatz von rund 13,5 Milliarden Euro und einem um Sondereffekte bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von etwa 2,4 Milliarden Euro aus. 2014 betrug der Umsatz 12,9 Milliarden Euro, das bereinigte EBITDA 1,9 Milliarden Euro. (DJ)

    +
  • Freitag, 27. Mai 2016
  • Unternehmen
    Snapchat wird immer wertvoller

    Der Messaging-Dienst Snapchat hat seinen Wert deutlich erhöht. Das Start-Up-Unternehmen habe in einer Finanzierungsrunde, die sich über einen Zeitraum von einem Jahr erstreckt hat, insgesamt 1,8 Milliarden US-Dollar bei verschiedenen Investoren eingesammelt, sagten Insider. Zu den Investoren gehörten Sequoia Capital, Spark Capital, Meritech Capital Partners und Dragoneer Investment. Die Smartphone-App Snapchat ist damit jetzt an die 18 Milliarden Dollar wert. Alle Investoren hätten in der Finanzierungsrunde Stammaktien von Snapchat zum Preis von 30,72 Dollar das Stück gekauft, hieß es. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen