Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Samstag, 11. Oktober 2014
  • Unternehmen

    GE-Sparte erwägt Milliarden-Übernahme

    Der Finanzarm des US-Mischkonzerns General Electric (GE) erwägt einem Medienbericht zufolge die Übernahme des Hubschrauber-Leasinganbieters Milestone Aviation. Der Kaufpreis könnte mehr als 2,5 Milliarden Dollar betragen, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) unter Berufung auf mit dem Vorhaben vertraute Personen. Derzeit führten die beiden Unternehmen Gespräche über eine mögliche Transaktion. Milestone schmiede zudem Pläne für einen Börsengang. Eine Übernahme von Milestone Aviation würde das Angebot von GE Capital Aviation Services (GECAS) um den Bereich Hubschrauber-Leasing erweitern. GECAS gehört zu den größten Leasinggebern für Flugzeuge weltweit. Eine Milestone-Sprecherin wollte den Bericht nicht kommentieren. Bei GE war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. (rts)

    +
  • Mittwoch, 25. Mai 2016
  • Kooperation
    Toyota steigt bei Uber ein

    Der japanische Autobauer Toyota steigt beim Fahrdienstanbieter Uber ein. Über die Zusammenarbeit mit Uber wolle Toyota seinen Kunden neue "sichere, bequeme und attraktive Mobilitätsdienste" anbieten, hieß es in einer Erklärung. Darin war auch die Rede von einer strategischen Investition Toyotas in nicht genannter Höhe. Nahezu zeitgleich gab der deutsche Autobauer Volkswagen seine Zusammenarbeit mit dem Uber-Konkurrenten Gett bekannt. VW erklärte, dafür 300 Millionen US-Dollar (knapp 270 Millionen Euro) investieren zu wollen. Pioniere in dieser Hinsicht sind beide Autobauer nicht: Die Opel-Mutter General Motors (GM) hatte bereits im März ihre Zusammenarbeit mit dem US-Fahrdienstanbieter Lyft bekanntgegeben. (AFP)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen