Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Sonntag, 20. März 2016
  • Schuldenstreit

    Geldgeber reisen aus Athen ab

    Vertreter der internationalen Geldgeber haben die Prüfung der Fortschritte der griechischen Reformbemühungen vorerst ohne konkretes Ergebnis beendet. "Sie werden nach Ostern wieder zurückkehren", sagte ein Mitarbeiter des Finanzministeriums in Athen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen unter anderem weitere Kürzungen der Renten, Steuerthemen sowie geplante Privatisierungen. Es geht um ein weiteres Hilfsprogramm in Höhe von bis zu 86 Milliarden Euro.(dpa)

    +
  • Dienstag, 17. Oktober 2017
  • Banken
    Hedgefonds will Credit Suisse aufspalten

    Ein aktivistischer Finanzinvestor will Medienberichten zufolge die Schweizer Großbank Credit Suisse aufspalten. Der Schweizer Hedgefonds RBR Capital habe Aktien im Wert von rund 100 Millionen Franken entsprechend einem Anteil von 0,2 Prozent an dem Geldhaus erworben, berichtete die Zeitung "Finanz und Wirtschaft" unter Verweis auf Insider. Er habe bereits die Fühler zu mehr als hundert weiteren Investoren ausgestreckt, die RBR von seinem Plan überzeugen und als Mitinvestoren gewinnen wolle. Der "Financial Times" zufolge soll die Großbank in eine Investmentbank, einen Vermögensverwalter für Gelder von Privatkunden und einen Fondsanbieter aufgeteilt werden. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen