Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 27. Oktober 2015
  • Quartalsbericht

    Gewinnsprung für T-Mobile US

    Die US-Telekom-Tochter T-Mobile verzeichnet dank eines ungebrochen starken Kundenzustroms weiter rasantes Wachstum. Im dritten Quartal sprang der operative Gewinn im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum um 42 Prozent auf 1,9 Milliarden Dollar (1,7 Milliarden Euro), wie das Unternehmen mitteilte. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 138 Millionen Dollar, nach einem Verlust von 94 Millionen im Vorjahr. Der Umsatz stieg um 7 Prozent auf 7,9 Milliarden Dollar. Vorstandschef John Legere schraubte die Ziele für die Neukunden im Mobilfunk abermals nach oben. T-Mobile peilt jetzt für 2015 zwischen netto 3,8 und 4,2 Millionen neue Vertragskunden an. Das war bereits die dritte Erhöhung in diesem Jahr. Insgesamt fielen die Quartalszahlen dennoch schwächer aus als von Analysten erwartet. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen