Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 17. November 2014
  • Unternehmen

    Großaktionär erhöht Hawesko-Angebot nicht

    Im Machtkampf beim größten deutschen Weinversender Hawesko Holding will Großaktionär Detlev Meyer für seinen Übernahmeversuch offenbar nicht mehr Geld als bisher bieten. "Ich werde das Angebot auf keinen Fall verändern", sagte der Textilunternehmer der "Welt". Er halte den Preis für fair. "Ich rechne damit, dass ich einige Anteile bekommen und damit auch zum größten Aktionär werde." Meyer will Vorstandschef Alexander Margaritoff als größten Anteilseigner verdrängen und den Kurs des Unternehmens selbst bestimmen. Er bietet dafür 40 Euro je Aktie für die Muttergesellschaft der Handelskette Jacques' Wein-Depot. Am Freitag lag der Börsenkurs bei 40,88 Euro. (rts)

    +
  • Sonntag, 20. August 2017
  • Unternehmen
    Xbox One X in Deutschland vorbestellbar

    Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X können nun auch Nutzer in Deutschland vorbestellen. Offiziell soll die Spielekonsole ab dem 7. November in den Handel kommen. Die ersten Kunden würden eine limitierte spezielle Edition namens "Project Scorpio" erhalten, sagte Microsoft-Manager Mike Nichols. Der Softwarekonzern tritt mit dem neuen Modell gegen den Rivalen Sony an, der mit mehr als 60 Millionen verkauften Playstation 4 mit Abstand Marktführer ist. Die Xbox One X wird für Nutzer in Deutschland erstmals auf der Gamescom in Köln zu sehen sein, die am kommenden Dienstag offiziell von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet wird. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen