Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 24. Februar 2015
  • Bahntechnik

    Hitachi kauft in Italien ein

    Der japanische Industriekonzern Hitachi will Insidern zufolge das Bahntechnikgeschäft der italienischen Finmeccanica übernehmen. Die Japaner übernähmen den verlustträchtigen Zugbauer AnsaldoBreda sowie die Anteile am Signaltechnikhersteller Ansaldo STS, verlautete aus dem Konzernumfeld. Der Kaufpreis dürfte mehr als zwei Milliarden Dollar betragen. Die anstehenden Verkäufe sind Teil des Plans zur Entschuldung des Mischkonzerns Finmeccanica, der sich künftig verstärkt dem Flugzeugbau und der Rüstungstechnik widmen will. (rts)

    +
  • Freitag, 01. Juli 2016
  • Unternehmen
    ZF schließt Spartenverkauf ab

    Der Autozulieferer ZF TRW  hat den Verkauf des Geschäftsfeldes Befestigungssysteme und Komponenten für rund 450 Millionen Dollar an das US-Unternehmen Illinois Tool Works  abgeschlossen. "Wir sind ... zuversichtlich, dass ITW mit seiner beachtlichen Erfahrung auf diesem Gebiet den Geschäftsbereich hervorragend leiten wird", erklärte Franz Kleiner, Vorstandschef von ZF TRW und ZF-Vorstandsmitglied. ZF wolle sich in Zukunft auf seine Kernkompetenzen Sicherheit, Effizienz, Elektrifizierung und auf die Weiterentwicklung des automatisierten Fahrens konzentrieren. Die Sparte hatte ihren Hauptsitz im rheinland-pfälzischen Enkenbach und beschäftigt weltweit 3500 Mitarbeiter. (rts)    

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen