Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 23. Oktober 2014
  • Unternehmen

    Hochtief erzielt Gewinnsprung

    Die australische Hochtief -Tochter Leighton Holdings hat dank zahlreicher Bauprojekte ihren Gewinn um mehr als ein Fünftel steigern können. Das um Sonderposten bereinigte Nettoergebnis kletterte in den ersten neun Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21 Prozent auf 470 Millionen australische Dollar (325 Millionen Euro), wie das größte Bauunternehmen Australiens am Donnerstag mitteilte. Zudem bekräftigte Leighton, dass der Gewinn im Gesamtjahr auf einen Betrag zwischen 540 Millionen und 620 Millionen Dollar steigen könnte. 2013 betrug er 448 Millionen Dollar. Leighton versucht gerade, mehrere Firmenteile zu verkaufen und will sich künftig vor allem auf Großprojekte der öffentlichen Hand konzentrieren. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen