Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 11. Januar 2016
  • Unternehmen

    Hochtief kauft 2,78 Millionen Aktien zurück

    Der Dienstleistungskonzern Hochtief will weitere Aktien zurückerwerben. Wie das Mdax-Unternehmen mitteilte, will es bis zu 2,78 Millionen Stückaktien zurückkaufen, das sind rund 4 Prozent des Grundkapitals. Nach Schlusskurs vom Freitag entspricht das einem Gesamtvolumen von knapp 225 Millionen Euro. Das Rückkaufprogramm basiere auf der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 6. Mai 2015, bis zum 5. Mai 2020 Aktien in Höhe von bis zu 10 Prozent des Gundkapitals der Gesellschaft zurückzukaufen, so Hochtief weiter. Der jetzt angekündigte Rückkauf soll zwischen dem 12. Januar und dem 30. September stattfinden. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen