Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Freitag, 15. Januar 2016
  • Jahreszahlen

    Hugo Boss verpasst Ziel

    Der Modekonzern Hugo Boss hat sein Ergebnisziel für das vergangene Geschäftsjahr verfehlt. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) und Sondereffekten sei zwar um ein Prozent auf 594 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen mit. Das Unternehmen hatte aber ein Wachstum von 3 bis 5 Prozent angepeilt. Dabei sei das Management von einer mindestens stabilen Entwicklung des flächenbereinigten Umsatzes im eigenen Einzelhandel im vierten Quartal ausgegangen. Tatsächlich sei dieser aber um ein Prozent geschrumpft. Der Umsatz stieg 2015 auf vorläufiger Basis um neun Prozent auf 2,809 Milliarden Euro. (rts)

    +
  • Montag, 22. Mai 2017
  • Rohstoffe
    Irak und Saudi-Arabien einig bei Öl-Förderbremse

    Vor der Opec-Sitzung am Donnerstag verdichten sich die Hinweise auf eine Verlängerung der Öl-Förderbremse, mit der die Produzenten gegen sinkende Preise vorgehen wollen. Der irakische Öl-Minister Jabar Ali al-Luaibi sagte in Bagdad im Beisein seines saudischen Amtskollegen Khalid al-Falih, beide Länder stimmten darin überein, die Kappung der Förderung um weitere neun Monate beizubehalten.

    Schon in der vergangenen Woche hatten Saudi-Arabien und Russland gemeinsam erklärt, den Rohstoff weiterhin nur im beschränkten Umfang fördern zu wollen. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen