Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Sonntag, 10. Januar 2016
  • Konjunktur

    In China sinken die Preise

    Die Erzeugerpreise in China sind im Dezember weiter gesunken. Der entsprechende Index (PPI) lag zum Jahresende bei minus 5,9 Prozent, wie das Pekinger Statistikbüro am Wochenende mitteilte. Es ist der 46. Rückgang in Folge. China ist die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft nach den USA. Die Trends bei den Erzeugerpreisen liefern Analysten wertvolle Hinweise auf die konjunkturelle Entwicklung. Angesichts der nachlassenden Wirtschaftsdynamik sehen sich die Hersteller in der Masse offenbar zu Preissenkungen gezwungen. Die Verbraucherpreise (CPI) stiegen unterdessen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wie von Experten erwartet um 1,6 Prozent. (rts)

    +
  • Samstag, 27. Mai 2017
  • Unternehmen
    Airbus baut Hubschrauber-Endmontage in China auf

    Airbus baut sich in China ein Standbein im Hubschrauber-Geschäft auf. Die Tochter Airbus Helicopters gab den ersten Spatenstich für ein Werk in der ostchinesischen Stadt Qingdao bekannt. Dort soll das Modell H135 zusammengebaut werden, das etwa in Luftrettung, Brandbekämpfung und Tourismus eingesetzt wird. In den kommenden zehn Jahren würden 100 H135 montiert, der erste davon Mitte 2019. Ziel sei eine engere Zusammenarbeit mit Chinas rasant wachsender Luftfahrtbranche. Das neue Werk soll von einer Gemeinschaftsfirma betrieben werden, an der Airbus Helicopters 51 Prozent hält. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen