Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 10. September 2014
  • Staatsausgaben

    Industrie fordert Investitionen

    Die deutsche Industrie fordert angesichts der sich abzeichnenden Überschüsse im Staatshaushalt mehr öffentliche Investitionen. "Die Mittel dafür sind da", sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Markus Kerber, im Deutschlandfunk. "Nun muss es darum gehen, den investiven Anteil der Staatsausgaben zu erhöhen." Mehr Geld müsse etwa in Schulen gesteckt werden, aber auch in den Ausbau der Breitbandnetze und in moderne Stromnetze. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen