Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Samstag, 01. November 2014
  • Konjunktur

    Industrie in China verliert an Fahrt

    Das Wachstum der chinesischen Industrie hat sich überraschend verlangsamt. Der amtliche Einkaufsmanagerindex für die Branche im Oktober gab nach offiziellen Angaben aus Peking auf 50,8 Punkte von 51,1 Zählern im September nach. Das Barometer blieb damit zwar über der Marke von 50 Punkten, ab der es Wachstum signalisiert. Im Vorfeld befragte Analysten hatten allerdings im Schnitt einen Anstieg auf 51,2 Zähler erwartet. Der Branche setzt die Konjunkturabkühlung in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt zu, heißt es. Erst am Freitag hatte die Regierung zudem gewarnt, dass die Industriebetriebe auch unter hohen Kreditkosten leiden, die den Abschwung erstärken. (rts)

    +
  • Mittwoch, 16. August 2017
  • Konjunktur
    Tschechien meldet Rekordwachstum

    Die tschechische Wirtschaft hat überraschend ein Rekordwachstum erzielt. Im zweiten Quartal habe die Wirtschaftsleistung im Vergleich zum Vorquartal um 2,3 Prozent zugelegt, teilte das tschechische Statistikamt CZSO nach einer ersten Schätzung in Prag mit. Das ist der höchste Wert seit Beginn der vergleichbaren Aufzeichnungen vor mehr als 20 Jahren. Analysten hatten einen Zuwachs um lediglich 0,8 Prozent erwartet. Zudem ist es die höchste der bislang für das zweite Quartal bekannten Wachstumsraten innerhalb der Europäischen Union. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen