Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 19. Januar 2015
  • Konjunktur

    Industrieproduktion der Ukraine bricht ein

    In der Ukraine schmälern die Kämpfe im Osten des Landes massiv die Produktion der Industrie. Die Betriebe stellten im vergangenen Jahr 10,7 Prozent weniger her als 2013, teilte das nationale Statistikamt mit. Dies war der stärkste Rückgang in den vergangenen Jahren. 2013 betrug das Minus 4,3 Prozent und 2012 0,7 Prozent. Im Dezember 2014 brach die Produktion sogar um 17,9 Prozent verglichen mit dem Vorjahresmonat ein. Die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten machen der Wirtschaft zu schaffen. Viele Fabriken mussten wegen des Konfliktes die Arbeit einstellen. (rts)

    +
  • Mittwoch, 31. August 2016
  • Konjunktur
    Japans Industrie stritt auf der Stelle

    Japans Industrieproduktion hat im Juli überraschend stagniert, nachdem sie im Vormonat deutlich angezogen hatte. Das Wachstum zeigt trotz der Bemühungen von Premierminister Shinzo Abe zur Belebung der Wirtschaft kein einheitliches Muster. Die Industrieproduktion veränderte sich im Juli im Vergleich zum Vormonat nicht, wie das Wirtschafts-, Handel- und Industrieministerium mitteilte. Ökonomen hatten einen Anstieg um 0,8 Prozent erwartet. Die uneinheitliche Entwicklung dürfte sich fortsetzen: Für August erwarten die Volkswirte einen kräftigen Zuwachs der Industrieproduktion um 4,1 Prozent, wie eine Umfrage des Ministeriums zeigt. Im September dürfte sie um 0,7 Prozent zurückgehen. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen