Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 25. Juni 2014
  • Unternehmen

    Investmentfonds reicht Wonderbra weiter

    Der US-Investmentfonds Sun European Partners trennt sich vom Wonderbra: Er verkauft die Unterwäsche-Firma DBApparel mit Marken wie Nur Die, Elbeo, Fils, Dim, Playtex und Wonderbra an HanesBrands, ebenfalls ein Investor aus den Vereinigten Staaten, wie die Unternehmen mitteilten. HanesBrands zahlt demnach 400 Millionen Euro für DBA. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 7500 Menschen in sieben Werken - eines davon steht im französischen Autun, wo die Marke Dim (ehemals Dimanche) im Jahr 1956 gegründet worden war.

    DBA ist in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien und Nordirland sowie in Südafrika, Belgien und verschiedenen Schwellenländern vertreten. Sun European Partners hatte die Firma 2006 vom US-Konsumgüterhersteller Sara Lee gekauft. Schon im Sommer 2012 hatte der Investmentfonds versucht, die Firma weiterzuverkaufen - gab im Mai 2013 aber zunächst auf. Nun gelang der Verkauf; DBA sei "ein robustes, finanziell gesundes Unternehmen", betonte Sun European Partners.  (AFP)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen