Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 30. März 2016
  • Konjunktur

    Japans Industrieproduktion bricht ein

    Die japanische Industrieproduktion ist im Februar deutlich zurückgegangen. Aktuellen Daten des Handelsministeriums zufolge fiel sie im Monatsvergleich um 6,2 Prozent und damit so stark wie seit März 2011 nicht mehr. Damals hatte die Dreifachkatastrophe mit einem schweren Erdbeben, einem verheerenden Tsunami und der anschließenden Kernschmelze in Fukushima die Industrie in Mitleidenschaft gezogen. Experten hatten für Februar mit einem Rückgang von 6,0 Prozent gerechnet. Im Vormonat hatte die Produktion noch um 3,7 Prozent zugelegt. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen