Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 12. Januar 2016
  • Konjunktur

    Kommission sieht Chinas Wachstum bei sieben Prozent

    Chinas Wirtschaft hat im vergangenen Jahr offenbar eine Punktlandung gemacht. Das Wachstum habe wie von der Regierung geplant 7 Prozent erreicht, sagte der Sprecher Li Pumin von der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission. Die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft hatte im dritten Quartal nur ein Wachstum von 6,9Prozent geschafft, das war die langsamste Expansion seit der Finanzkrise. Die nun erreichten sieben Prozent wären aber immer noch der langsamste Zuwachs in einem Vierteljahrhundert. Offiziell wird die Statistikbehörde am kommenden Montag über die Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts im vergangenen Jahr berichten. Li sagte, Chinas Wirtschaft könne im laufenden Jahr vor Schwierigkeiten stehen, die Regierung werde deshalb ihre Fiskalpolitik aktiver gestalten und die Geldpolitik flexibler. (DJ)

    +
  • Montag, 29. Mai 2017
  • Unternehmen
    Linde winkt Großauftrag aus Russland

    Der Gase- und Anlagenbaukonzern Linde steht vor einem Großauftrag aus Russland. Die Order für die Anlagenbausparte komme von einem Unternehmen aus der russischen Teilrepublik Tatarstan und solle am Freitag beim Wirtschaftsforum St. Petersburg unterzeichnet werden, sagten zwei mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete, das Geschäft habe ein Volumen von rund einer Milliarde Euro. Der Name des russischen Partners wurde zunächst nicht bekannt. Ein Linde-Sprecher lehnte eine Stellungnahme ab. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen