Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 20. August 2014
  • Unternehmen

    LG Chem beliefert Audi mit Batterien

    Der Premiumautobauer Audi bekommt demnächst Batterien für seine Plug-in-Hybridfahrzeuge aus Südkorea. Der Batteriehersteller LG Chem hat mit der Volkswagen-Tochter nach eigenen Angaben einen Liefervertrag abgeschlossen. Das Volumen liegt voraussichtlich in einem dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Details des Deals gab der weltgrößte Batteriehersteller nicht bekannt. Es hieß jedoch, Volkswagen könne mit der Vereinbarung die schwächelnden Absätze seiner Hybrid- und Elektrofahrzeuge ankurbeln. Den genauen Wert der Liefervereinbarung gab LG Chem nicht bekannt. Es hieß lediglich, das Volumen liege bei Hunderten Milliarden Won. Auch zum Start der Lieferungen machte der Konzern keine Angaben. Ein Sprecher von Audi in Korea wollte keinen Kommentar abgeben. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen