Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 07. Oktober 2014
  • Unternehmen

    Linde baut weitere Anlage Eisenhüttenstadt

    Der Gase- und Anlagenbaukonzern Linde baut eine neue Luftzerlegungsanlage in Eisenhüttenstadt. Diese wird das dortige Stahlwerk von ArcelorMittal mit Sauerstoff und Stickstoff versorgen, wie der Dax-Konzern mitteilte. Darüber hinaus werden Flüssigprodukte für den regionalen Gasemarkt erzeugt. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 85 Millionen Euro.

    Am Standort Eisenhüttenstadt hat Linde derzeit bereits zwei Sauerstoff-Produktionsanlagen in Betrieb, von denen die ältere nun durch eine leistungsfähigere ersetzt wird. Die Linde Engineering Division ist für den Bau der schlüsselfertigen Anlage zuständig. Die Linde-Gasegesellschaft LiGaPro wird die neue Anlage nach der geplanten Fertigstellung im Jahr 2017 betreiben. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen