Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 12. Mai 2015
  • Unternehmen

    Ludwig Beck übernimmt Wormland

    Die Münchner Textil-Kaufhauskette Ludwig Beck übernimmt den Rivalen Wormland aus Hannover. Von der Übernahme der 15 Filialen unter den Namen "Wormland" und "Theo" verspricht sich das bayerische Traditionsunternehmen einen Umsatzsprung, wie Beck mitteilte. Ludwig Beck hatte im vergangenen Jahr 103 Millionen Umsatz erwirtschaftet, bei Wormland waren es 80 Millionen. Während Ludwig Beck neben Kosmetik und Tonträgern vor allem Damenmode verkauft, gilt Wormland als Herrenmode-Spezialist. Die 1935 gegründete Firma mit heute 465 Mitarbeitern gehörte bisher einer nach dem Unternehmensgründer Theo Wormland benannten Stiftung. 2012 und 2013 hatte Wormland rote Zahlen geschrieben. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, erklärte Ludwig Beck. Die Aktie des Münchener Unternehmens sprang unter dem Eindruck der Übernahme um sechs Prozent nach oben. (rts)

    +
  • Samstag, 27. Mai 2017
  • Unternehmen
    Airbus baut Hubschrauber-Endmontage in China auf

    Airbus baut sich in China ein Standbein im Hubschrauber-Geschäft auf. Die Tochter Airbus Helicopters gab den ersten Spatenstich für ein Werk in der ostchinesischen Stadt Qingdao bekannt. Dort soll das Modell H135 zusammengebaut werden, das etwa in Luftrettung, Brandbekämpfung und Tourismus eingesetzt wird. In den kommenden zehn Jahren würden 100 H135 montiert, der erste davon Mitte 2019. Ziel sei eine engere Zusammenarbeit mit Chinas rasant wachsender Luftfahrtbranche. Das neue Werk soll von einer Gemeinschaftsfirma betrieben werden, an der Airbus Helicopters 51 Prozent hält. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen