Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 01. Februar 2016
  • Konjunktur

    Maschinenbau schließt 2015 versöhnlich ab

    Ein deutliches Auftragsplus im Dezember hat den deutschen Maschinenbauunternehmen die Jahresbilanz 2015 gerettet. Im letzten Monat des Jahres legten die Bestellungen um real elf Prozent zu, wie der Branchenverband VDMA mitteilte. Für das Gesamtjahr ergab sich demnach ein Plus von einem Prozent. Für 2016 rechne der Verband mit "Nullwachstum", erklärte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers. Für die guten Zahlen im Dezember sorgten den Angaben zufolge Aufträge aus Ländern außerhalb der Eurozone. Hier betrug die Zuwachsrate 17 Prozent. "Zusätzliche Unterstützung kam aus den Euro-Partnerländern", erklärte der VDMA. Dagegen ließ die Nachfrage aus dem Inland um fünf Prozent nach. Im gesamten Jahr 2015 legten laut VDMA sowohl die Inlands- als auch die Auslandsbestellungen jeweils um ein Prozent zu. (dpa)

    +
  • Sonntag, 26. Februar 2017
  • Unternehmen
    Neun Filialen von Strauss Innovation weiter offen

    Bei der insolventen Warenhauskette Strauss Innovation dauert die Abwicklung länger als ursprünglich geplant. Neun der einst 57 Filialen bleiben auch im März noch geöffnet, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters auf Nachfrage mitteilte. Ursprünglich war vorgesehen, sämtliche Geschäfte bis Ende Februar zu schließen. Wo es noch genug Ware gebe und es der Mietvertrag erlaube, werde auch im März zunächst noch weiter verkauft, sagte der Sprecher. Dies gelte für die Filialen in Dortmund-Hombruch, Dresden-Blasewitz, Düsseldorf (Aachener Straße), Essen-City, Hamburg-Altona, Hilden, Kaiserslautern, Moers und Ratingen. Ein genaues Schließungsdatum für die einzelnen Filialen stehe noch nicht fest. Dies richte sich nach dem Verlauf des Abverkaufs der Ware, sagte der Sprecher. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen