Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 02. September 2014
  • Luftfahrt

    Mexiko baut Hauptstadtflughafen aus

    Der Flughafen von Mexiko-Stadt soll zu einem der größten Drehkreuze der Welt ausgebaut werden. Der Airport Benito Juárez werde bis 2018 für jährlich bis zu 120 Millionen Passagiere erweitert, kündigte Präsident Enrique Peña Nieto in seiner Regierungserklärung am Dienstag an. Das sei eine viermal so große Kapazität wie bislang. Die Zahl der Start- und Landebahnen werde von derzeit zwei auf sechs erhöht und ein neues Terminal gebaut.  Der Ausbau des Flughafens ist das größte Infrastrukturprojekt der vergangenen Jahre in Mexiko. Er dürfte Medienberichten zufolge rund 120 Milliarden Pesos (etwa sieben Mrd Euro) kosten. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen