Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 16. Februar 2016
  • Reifen

    Michelin verdient mehr

    Der schwache Euro hat dem französischen Reifenhersteller Michelin zu einem Gewinnplus verholfen. Obwohl das Unternehmen wegen der wachsenden Konkurrenz von chinesischen Billiganbietern die Preise senkte, kletterte der Gewinn 2015 deswegen um 13 Prozent auf 1,17 Milliarden Euro, wie der der Continental-Rivale mitteilte. Währungseffekte ließen den Umsatz zugleich um 8,4 Prozent auf 21,1 Milliarden Euro steigen. "Chinesische Marken kommen weltweit mit extrem niedrigen Preisen auf den Markt", sagte Finanzchef Marc Henry. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen