Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 09. Juli 2014
  • Personalien

    Neuer Chef für Vatikanbank

    Der französische Geschäftsmann Jean-Baptiste de Franssu löst den Deutschen Ernst von Freyberg als Präsident der Vatikanbank ab. Der 51-Jährige übernimmt den Posten mit sofortiger Wirkung, wie der Vatikan am Mittwoch mitteilte. Neues Mitglied des sechsköpfigen Verwaltungsrats des Geldhauses wird der deutsche Banker Clemens Börsig. Von Freyberg hatte das Amt nach 17 Monaten an der Spitze des Instituts für die religiösen Werke aufgegeben. Er hatte die Reform des in der Vergangenheit von Skandalen geplagten traditionsreichen Geldhauses eingeleitet.

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen