Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 11. Februar 2016
  • Quartalszahlen

    Pepsico mit starkem Jahresende

    Der Getränke- und Snackanbieter Pepsico hat zum Jahresende dank besserer Geschäfte im nordamerikanischen Heimatmarkt deutlich besser verdient. Im Schlussquartal stieg der Überschuss um 31 Prozent verglichen mit dem Vorjahreswert auf 1,7 Milliarden US-Dollar, wie der Coca-Cola-Rivale mitteilte. Allerdings kämpft der Konzern weiter mit dem starken Dollar, der die Auslandseinnahmen nach Umrechnung in US-Währung verringert. Der Umsatz fiel deshalb um sieben Prozent auf 18,6 Milliarden Dollar. Ohne den Wechselkurseffekt wären die Erlöse im vierten Quartal um vier Prozent zum Vorjahr geklettert. Während Pepsi Absatz und operativen Gewinn in Nordamerika steigerte, liefen die Geschäfte in Lateinamerika, Europa, Asien und Afrika schlechter. (dpa)

    +
  • Samstag, 27. Mai 2017
  • Unternehmen
    Airbus baut Hubschrauber-Endmontage in China auf

    Airbus baut sich in China ein Standbein im Hubschrauber-Geschäft auf. Die Tochter Airbus Helicopters gab den ersten Spatenstich für ein Werk in der ostchinesischen Stadt Qingdao bekannt. Dort soll das Modell H135 zusammengebaut werden, das etwa in Luftrettung, Brandbekämpfung und Tourismus eingesetzt wird. In den kommenden zehn Jahren würden 100 H135 montiert, der erste davon Mitte 2019. Ziel sei eine engere Zusammenarbeit mit Chinas rasant wachsender Luftfahrtbranche. Das neue Werk soll von einer Gemeinschaftsfirma betrieben werden, an der Airbus Helicopters 51 Prozent hält. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen