Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 18. September 2014
  • Lufthansa

    Piloten bestätigen Verhandlungen

    Nach dem härtesten Streik in der Lufthansa-Geschichte wollen Unternehmen und die Pilotengewerkschaft "Vereinigung Cockpit" (VC) zunächst im Stillen weiterverhandeln. "So kommen wir hoffentlich weiter", sagte die VC-Tarifexpertin Ilona Ritter. Beide Seiten bestätigten, dass man Termine vereinbart hat, diese aber nicht verkünden will. Im Kern geht es um die künftigen Übergangsrenten für 5400 Piloten und Co-Piloten der Fluggesellschaften Lufthansa, Lufthansa-Cargo und Germanwings, die vorzeitig in den Ruhestand gehen. Die VC hat in bislang vier Streikwellen 4300 Flügen mit rund 480.000 betroffenen Passagieren ausfallen lassen. Eine fünfte Welle war zu Wochenbeginn kurzfristig abgesagt worden. (dpa)

    +
  • Dienstag, 31. Mai 2016
  • Konjunktur
    Einzelhändler verzeichnen Umsatzrückgang

    Die deutschen Einzelhändler sind mit einem Umsatzrückgang ins zweite Quartal gestartet. Sie nahmen im April 0,5 Prozent weniger ein als im Vormonat, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Dies war der zweite Rückgang in Folge. Preisbereinigt (real) fiel der Umsatz um 0,9 Prozent. Von Reuters befragte Ökonomen hatten hier mit einem Plus von 0,9 Prozent gerechnet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es ein Plus von 2,3 Prozent, allerdings hatte der April auch zwei Verkaufstage mehr als im Vorjahr. Gut lief es im Handel mit Möbeln, Haushaltsgeräten und Baubedarf, wo die Unternehmen sechs Prozent mehr in den Kassen hatten. Der Versandhandel schaffte sogar ein Plus von 8,4 Prozent. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen