Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Freitag, 08. Januar 2016
  • Konjunktur

    Reallohnanstieg durch geringe Inflation

    Deutschlands Arbeitnehmer hatten im vergangenen Jahr dank eines sehr geringen Preisanstiegs real deutlich mehr Lohn in der Tasche. Die Tariflöhne und -gehälter wuchsen 2015 nominal um 2,7 Prozent und nach Abzug der Inflationsrate von 0,3 Prozent real um 2,4 Prozent, teilte das Tarifarchiv der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung mit. Das ist nach der Auswertung der höchste Reallohnzuwachs der vergangenen zehn Jahre. Für 2016 seien die Konjunkturprognosen weiter günstig, so die Böckler-Stiftung. Eine "kräftige Lohnentwicklung" in der Tarifrunde 2016 würde die Binnennachfrage fördern und so den Aufschwung stabilisieren, sagte der Leiter des Tarifarchivs, Reinhard Bispinck. (dpa)

    +
  • Mittwoch, 24. Mai 2017
  • Unternehmen
    Dong verkauft Öl- und Gasfördergeschäft

    Der dänische Versorger Dong Energy verkauft sein Öl- und Gasfördergeschäft für 1,3 Milliarden US-Dollar an den Chemiekonzern Ineos. Mit dem Schritt soll der Übergang zu einem reinen Erneuerbare-Energien-Konzern forciert werden. Die Sparte stand seit dem Vorjahr zum Verkauf, da sich Dong nunmehr vor allem auf die Geschäftsfelder Windparks, Bioenergie und die Netzverteilung grüner Energie konzentrieren will. Das Öl- und Gasgeschäft stand dem im Weg. Die Erlöse sollen jetzt für den weiteren Vorstoß in die Welt der erneuerbaren Energien genutzt werden. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen