Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 28. Januar 2016
  • Seefahrt

    Reeder bekommen Steuerprivileg

    Der Bundestag greift den deutschen Reedern finanziell unter die Arme. In den kommenden Jahren dürfen sie die Lohnsteuer ihrer Seeleute komplett einbehalten. Der Bundestag erhöhte am Abend den Anteil, den die Reeder behalten dürfen, von bislang 40 auf 100 Prozent und billigte damit eine Gesetzesinitiative aus dem Bundesrat. Die Neuregelung, die zunächst bis zum Jahr 2020 befristet ist, soll die Personalkosten senken und ein weiteres Schrumpfen der deutschen Handelsflotte verhindern. Die Zahl der Schiffe unter deutscher Flagge ist nach Branchenangaben seit 2012 um 17 Prozent gesunken. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen