Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 17. März 2016
  • Unternehmen

    Rio Tinto bekommt neuen Chef

    Der weltweit zweitgrößte Bergbaukonzern Rio Tinto tauscht nach einem Verlust und einer Dividendenkürzung den Vorstandschef aus. Jean-Sebastien Jacques, bisher Chef der Kupfer-Sparte, soll Anfang Juli die Nachfolge von Sam Walsh antreten, wie das Unternehmen mitteilte. Walsh ziehe sich aus dem Unternehmen zurück. Rio Tinto hatte infolge des Preisverfalls an den Rohstoffmärkten im vergangenen Jahr einen Verlust von 866 Millionen Dollar eingefahren und eine drastische Wende in der Dividendenpolitik angekündigt. Der wichtigste Rohstoff des australisch-britischen Konzerns ist Eisenerz. Die Preise waren im vergangenen Jahr auf Mehrjahrestiefs gefallen. (dpa)

    +
  • Montag, 26. Juni 2017
  • Unternehmen
    Investor setzt Nestle unter Druck

    Der weltgrößte Lebensmittelproduzent Nestle wird vom Finanzinvestor Daniel Loeb ins Visier genommen. Loebs Hedgefonds Third Point hat nach eigenen Angaben eine Beteiligung an dem Schweizer Konzern gekauft und eine Änderung von dessen Strategie gefordert. Der Anteil von mehr als einem Prozent an Nestle sei knapp 3,3 Milliarden Schweizer Franken (umgerechnet rund 3 Milliarden Euro) wert. Der Fonds ist damit achtgrößter Aktionär von Nestle. Third Point verlangt von Nestle eine Verbesserung der Gewinnmarge, einen Aktienrückkauf und den Verkauf von nicht zum Kerngeschäft zählenden Geschäftsbereichen. Nestle soll nach dem Willen des Investors seine 23-prozentige Beteiligung an dem französischen Kosmetikkonzern L'Oreal veräußern. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen