Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 22. März 2016
  • Benzinpreise

    Sachsen zahlen mehr für Sprit

    Wenige Tage vor den Osterfeiertagen hat der ADAC bei den Benzin- und Dieselpreisen deutliche regionale Unterschiede festgestellt. Am günstigsten sei Super E10 in Bayern - dort zahle der Autofahrer im Durchschnitt 1,176 Euro je Liter, teilte der ADAC nach einer Auswertung der Preise von bundesweit rund 14.000 Tankstellen mit. Hamburg und Baden-Württemberg folgten mit 1,195 Euro. Am teuersten sei das Benzin in Sachsen mit 1,229 Euro pro Liter - also gut fünf Cent teurer als in Bayern. Bei Diesel betrage die Spanne zwischen dem günstigsten Land Hamburg (99,5 Cent) und Sachsen als teuerstem Land (1,038 Euro) derzeit vier Cent pro Liter. (dpa)

    +
  • Mittwoch, 24. Mai 2017
  • Unternehmen
    Dong verkauft Öl- und Gasfördergeschäft

    Der dänische Versorger Dong Energy verkauft sein Öl- und Gasfördergeschäft für 1,3 Milliarden US-Dollar an den Chemiekonzern Ineos. Mit dem Schritt soll der Übergang zu einem reinen Erneuerbare-Energien-Konzern forciert werden. Die Sparte stand seit dem Vorjahr zum Verkauf, da sich Dong nunmehr vor allem auf die Geschäftsfelder Windparks, Bioenergie und die Netzverteilung grüner Energie konzentrieren will. Das Öl- und Gasgeschäft stand dem im Weg. Die Erlöse sollen jetzt für den weiteren Vorstoß in die Welt der erneuerbaren Energien genutzt werden. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen