Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 19. Januar 2016
  • Quartalszahlen

    Software AG legt deutlich zu

    Die Software AG hat im vierten Quartal dank guter Geschäfte im Zukunftsbereich Digital Business Platform (DBP) mehr verdient und einen optimistischen Ausblick auf das neue Jahr gegeben. Deutschlands zweitgrößter Softwarekonzern will 2016 noch profitabler werden. Der Konzernumsatz kletterte in den drei Monaten auf 257,5 Millionen von 247,3 Millionen Euro. Auch operativ (Ebit) ging es auf 80,1 (Vorjahr 71,4) Millionen Euro deutlich aufwärts, während das Ebita um 4 Prozent auf 92,2 Millionen Euro zulegte. Im laufenden Jahr rechnet das Unternehmen im Datenbankgeschäft Adabas & Natural mit einem währungsbereinigten Umsatzrückgang um 4 bis 8 Prozent. Im Geschäft mit Prozessmanagement-Lösungen (DBP) soll der Umsatz um 5 bis 10 Prozent zulegen. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen