Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 02. Juli 2014
  • Konjunktur

    Spanischer Arbeitsmarkt signalisiert leichte Erholung

    Der langsam anziehende Wirtschaft in Spanien lässt auch die Arbeitslosigkeit im Juni sinken. Wie das Arbeitsministerium mitteilte, fiel die Zahl der gemeldeten Arbeitslosen im Vergleich dem Vormonat um 122.684. Über die vergangenen zwölf Monate ist die Erwerbslosenzahl um 313.979 gesunken. Im Juni waren insgesamt 4,45 Millionen Menschen in Spanien arbeitslos gemeldet.

    Parallel dazu wächst die Beschäftigung in Spanien. Im Juni stieg die Zahl der Menschen, die im Sozialsystem als beschäftigt registriert sind, im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,8 Prozent auf 16,68 Millionen.

    Die Daten untermauern die Einschätzung von Regierung und Analysten, dass Spanien in diesem Jahr ein Beschäftigungswachstum erzielen wird. Der Rückgang der offiziellen Arbeitslosigkeit dürfte zum Teil aber auch darauf beruhen, dass viele Menschen ausgewandert sind oder sich frustriert vom Arbeitsmarkt zurückgezogen haben. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen