Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Sonntag, 21. Februar 2016
  • Europa

    Spediteure warnen vor Grenzkontrollen

    Deutsche Fuhrunternehmer rechnen mit höheren Transportkosten bei Grenzschließungen in Europa in der Flüchtlingskrise. "Am Ende muss es der Kunde bezahlen", sagte Frank Huster, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV). "Wenn es zu Verzögerungen kommt, werden auch die Frachtpreise steigen, darauf werden sich Industrie und Handel auch einstellen müssen." Huster warb dafür, "mit Augenmaß vorzugehen und nicht einem parteipolitischen Geplänkel den freien Warenverkehr zu opfern, um dann Ad-hoc-Aktionismus zu betreiben". (dpa)

    +
  • Dienstag, 17. Oktober 2017
  • Banken
    Hedgefonds will Credit Suisse aufspalten

    Ein aktivistischer Finanzinvestor will Medienberichten zufolge die Schweizer Großbank Credit Suisse aufspalten. Der Schweizer Hedgefonds RBR Capital habe Aktien im Wert von rund 100 Millionen Franken entsprechend einem Anteil von 0,2 Prozent an dem Geldhaus erworben, berichtete die Zeitung "Finanz und Wirtschaft" unter Verweis auf Insider. Er habe bereits die Fühler zu mehr als hundert weiteren Investoren ausgestreckt, die RBR von seinem Plan überzeugen und als Mitinvestoren gewinnen wolle. Der "Financial Times" zufolge soll die Großbank in eine Investmentbank, einen Vermögensverwalter für Gelder von Privatkunden und einen Fondsanbieter aufgeteilt werden. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen