Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Freitag, 04. Juli 2014
  • Mindestlohn

    Tarifeinigung für Feld, Wald und Garten

    Für die rund 750.000 Beschäftigten der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau gilt vom nächsten Jahr an ein tariflicher Mindestlohn von 7,40 Euro im Westen und 7,20 Euro im Osten. Mit der Tarifeinigung werden die Löhne schrittweise an den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro herangeführt, teilten die Gewerkschaft IG BAU und die Arbeitgeberverbände mit. Das Mindestlohngesetz erlaubt eine Anpassungszeit bis Ende 2017, die die Tarifparteien hier ausnutzen. Die Löhne steigen auf 8,00 Euro West und 7,90 Euro Ost zum Jahresbeginn 2016, bundeseinheitlich 8,60 Euro Anfang 2017 und 9,10 Euro ab 1. November 2017. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen