Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 22. Juli 2014
  • Unternehmen

    ThyssenKrupp verkauft U-Boot-Werften

    Der deutsche Stahlkonzern ThyssenKrupp hat seine U-Boot-Werften in Schweden an den Flugzeug- und Rüstungskonzern Saab verkauft. Das schwedische Unternehmen zahlte 340 Millionen Kronen (36,8 Millionen Euro) an die Konzerntochter ThyssenKrupp Marine Systems, wie Saab mitteilte. Das Geld für die Transaktion komme aus einem Fonds, weshalb diese das Jahresergebnis für 2014 kaum beeinträchtigen werde. (AFP)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen